03.09.2020 14:13

NFV-Pokal Frauen - Halbfinale


SVH im Pokalfieber: Regionalligist Burg Gretesch kommt zum Halbfinale!

Geht der Traum vom DFB-Pokal für die Hastenbeckerinnen weiter? / Lity: „Brauchen Leader, Supporter und Unterschiedsspielerinnen auf dem Feld“
                             
Die Hastenbeckerinnen wollen im NFV-Pokal für die nächste Sensation sorgen.

SV Hastenbeck – TSG Burg Gretesch (Sonntag, 13 Uhr).

Wenn am Sonntag um 13 Uhr auf dem Sportplatz am Reuteranger das NFV-Pokalhalbfinale zwischen den Fußballfrauen des SV Hastenbeck und der TSG Burg Gretesch angepfiffen wird, steht eines fest: es wird am Ende nur einen Sieger geben. Dabei sind die Rollen klar verteilt. Die Schwarz-Weißen um Kapitänin Natalie Datta, angesiedelt in der Oberliga Niedersachsen, sind gegen die Regionalligakickerinnen aus Osnabrück der klare „Underdog“. Dennoch hat sich das Team von Trainerin Bianca Lity für dieses besondere Spiel einiges vorgenommen: „In einem Pokalhalbfinale und dann auch noch zu Hause mit den eigenen Zuschauern im Rücken, stehst du als Team nicht alle Tage. Dementsprechend heiß sind wir auch. Wir wollen uns mit dem Finaleinzug für eine tolle Serie in diesem Wettbewerb belohnen. Es ist ein einziges Spiel, dass über Tod oder Gladiolen entscheidet. Wenn wir Letzteres für uns beanspruchen und eine weitere Pokalsensation schaffen wollen, müssen wir als Mannschaft jedoch ein komplett anderes Gesicht als zur Vorwoche zeigen“, so die Trainerin. Sie ergänzt: „Wir brauchen Leader, Supporter und Unterschiedsspielerinnen auf dem Feld, vor allem aber brauchen wir den absoluten Glauben an uns selbst, diese positive Energie, die uns als eine Einheit durch das gesamte Spiel trägt. Dann, und nur dann, können wir ähnlich auftrumpfen wie im Viertelfinale und den Platz als Sieger verlassen.“ Die Personalsituation ist gegenüber letzter Woche unverändert.
2 / 31

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox