06.09.2018 13:25

NFV-Pokal - Damen


SVH und HSC im Pokaleinsatz: Fokus hat ganz klar die Liga!

Lity: „Werden dieses Zusatzspiel nicht abschenken“ / Stamm: „Werden einige Dinge ausprobieren“

Hastenbecks Leonie Pohl muss mit ihrem Team im NFV-Pokal in Hildesheim antreten.

PSV Grün-Weiß Hildesheim – SV Hastenbeck (Sonntag, 13 Uhr).

Am Wochenende reisen die Hastenbeckerinnen auf die Marienburger Höhe zum PSV GW Hildesheim. Beim Aufeinandertreffen der beiden Oberligisten geht es dieses Mal ab 13 Uhr jedoch nicht um Punkte, sondern um den Einzug in die zweite Runde des Niedersachsenpokals. Die bisherige Bilanz spricht für die Gastgeberinnen aus der Domstadt, sodass sich das Lity-Team auch an diesem Wochenende wieder enorm strecken muss, um erfolgreich zu sein. Spielertrainerin Bianca Lity nimmt den Mädels jedoch im Vorfeld den Druck: „Der Pokalwettbewerb ist für uns von geringer Bedeutung. Der Fokus liegt ganz klar auf der Liga und dem damit verbundenen Ziel, den Klassenverbleib schnellstmöglich zu sichern. Dennoch werden wir dieses Zusatzspiel nicht ohne Weiteres abschenken und freuen uns auf das erste von zwei Duellen innerhalb einer Woche“, so ihr Statement zur Partie. Unmittelbar nach dem Pokaleinsatz begegnen sich beide Teams am darauffolgenden Sonntag erneut im Ligabetrieb, was dem Spiel sicher eine besondere Note verleiht. Lity vertraut mit der einen oder anderen Ausnahme auf den Kader der vergangenen Wochen.

Eintracht Braunschweig – HSC BW Tündern (Sonntag, 15 Uhr).

Zwei Stunden später müssen die Tünderanerinnen ebenfalls auswärts antreten. Beim Liga-Konkurrenten und Oberliga-Aufsteiger stehen die „Schwalben“ vor einer schwierigen Aufgabe. „Die Kickerinnen aus der Löwenstadt haben ihre bisherigen Pflichtspiele gewonnen, sodass die Favoritenrolle klar verteilt sein sollte. Da unser Augenmerk klar auf der Oberliga liegt, werden wir am Sonntag einige Dinge ausprobieren, um weitere Erkenntnisse für die nächsten Spiele zu gewinnen. Aber vielleicht gelingt uns ja trotzdem eine Überraschung“, zeigt sich Tünderns Trainer Alexander Stamm kämpferisch.
2 / 21

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox