18.05.2022 09:16

Oberliga


„Erhobenen Hauptes aus der Oberliga verabschieden“

Tünderns letzter Auftritt in der höchsten Spielklasse Niedersachsens
                             
Tündern stimmt sich auf ein letztes Mal Oberliga ein.

TuS Bersenbrück – BW Tündern (Samstag, 17 Uhr).

Am Samstagabend endet das „Abenteuer Oberliga“ für BW Tündern. Dass die Blau-Weißen sich nicht in der höchsten Spielklasse Niedersachsens halten werden, steht bereits seit mehreren Wochen fest. Dennoch bot das Team um das Trainer-Duo Tim Piontek und Alexander Stamm seinen Fans am letzten Wochenende vor heimischer Kulisse einen versöhnlichen Abschluss: Tündern schlug den Spitzenreiter MTV Eintracht Celle mit 2:1. „Im letzten Heimspiel haben wir eine ordentliche Leistung geboten. Celle hat mit allem Druck versucht, die Niederlage zu verhindern, aber unsere Mannschaft hat sich trotz der Umstände große Mühe gegeben und verdient gewonnen“, blickt Tünderns Sprecher Willi Gurgel zurück. „Eine ebenso couragierte Leistung wollen die Jungs auch in Bersenbrück liefern, um sich erhobenen Hauptes aus der Oberliga zu verabschieden.“ Der Kader bleibt im Vergleich zur Vorwoche nahezu unverändert: Tim Niclas Schumachers, Adrian Gurgel, Jannik Hilker und Leon Baumeister fallen aus – und werden damit in dieser Saison nicht mehr sportliche eingreifen. Ob Ugur Aydin zum Einsatz kommt, ist derweil noch fraglich.
2 / 163

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

 
 

weitere Artikel dieser Kategorie



Tabelle Oberliga Herren Abstiegsrunde

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Oberliga Damen Aufstiegsrunde

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


Webdesign & CMS by cybox