28.11.2021 15:32

Oberliga Frauen


Friedel, Siebrecht & Meier schießen SVH in Aufstiegsrunde!

Hastenbeck feiert gegen Bemerode 4:1-Erfolg / Lity: „Die Mädels haben das richtig gut gemacht, haben super gekämpft und alles reingeworfen"
    Jennifer Friedel SV Hastenbeck TSV Bemerode
    Hastenbecks Jennifer Friedel erzielte mit dieser Aktion das 1:0.

    Von Laurenz Köhler

    SV Hastenbeck - TSV Bemerode 4:1 (2:1).

    Der SV Hastenbeck hat mit dem heutigen Heimsieg die Aufstiegsrunde in der Damen-Oberliga perfekt gemacht. Nach der Niederlage in der letzten Woche, gegen die U23 von Hannover 96, wurde der TSV Bemerode mit einem deutlichen Heimerfolg zurück auf die Heimreise geschickt. Bereits in der dritten Spielminute hatte Laura Rischmüller die Führung auf dem Kopf, doch ihr Versuch ging über das Tor. Ab der 17. Spielminute fielen die Tore dann im Zehn-Minuten-Takt. Zunächst sorgte Jennifer Friedel für die Führung, die Lara Meier auszubauen wusste. Acht Minuten vor dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste jedoch mit ihrem ersten Torschuss direkt zum Anschlusstreffer. Die Gastgeberinnen ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und drängten umgehend wieder auf das Bemeroder Tor. Aleyssa Ruhnow und Meier, die nur den Innenpfosten traf, ließen jedoch beste Möglichkeiten ungenutzt. Nach dem Seitenwechsel folgte dann jedoch die Erleichterung auf Seiten des SVH. Luisa Siebrecht nutzte nach einem Freistoß ihre Chance und netzte aus spitzem Winkel zur 3:1-Führung ein. Kurz darauf hatte Rischmüller die nächste große Chance, scheiterte jedoch im direkten Duell mit der Gäste-Keeperin. Große Spannung sollte in der Partie nicht mehr aufkommen, da die Hausherinnen das Spielgeschehen weiterhin im Griff hatten. 20 Minuten vor dem Abpfiff wurde Jennifer Friedel dann im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht, sodass die Schiedsrichterin auf den Punkt zeigte. Die gefoulte Friedel stellte sich der Verantwortung und komplettierte mit dem verwandelten Strafstoß ihren Doppelpack. Spielertrainerin Bianca Lity zeigte sich nach dem Spiel hochzufrieden mit der Leistung ihres Teams: „Auch wenn das Ergebnis höher hätte ausfallen müssen, sind wir froh, dass wir nun auch rechnerisch nicht mehr aus der Aufstiegsrunde verdrängt werden können. Die Mädels haben das richtig gut gemacht, haben super gekämpft und alles reingeworfen.“
    Tore: 1:0 Jennifer Friedel (17.), 2:0 Lara Meier (27.), 2:1 Celina Klebe (37.), 3:1 Luisa Siebrecht (49.), 4:1 Friedel (70./Strafstoß)
    4 / 467

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon: 05155 / 2819-320
    info@awesa.de


    Mannschaften

    SV Hastenbeck


    Tabelle Oberliga Herren Hannover/Braunschweig

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



    Tabelle Oberliga Damen Ost Staffel B

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




    weitere Artikel dieser Kategorie

    Webdesign & CMS by cybox