30.06.2022 09:59

Meldung


SSG Halvestorf II mit wichtigen Personalentscheidungen

Jendrollik & Liebal treten zurück bzw. kürzer / Büchler & Gerche sowie Rochau rücken nach
Foto: nls
Uwe Jendrollik ist als Halvestorfs Betreuer zurückgetreten.
Foto: nls
Malte Rochau ist neuer Co-Trainer.
Bei der SSG Halvestorf II haben sich seit dem letzten Spieltag der abgelaufenen Saison einige Neuerungen ergeben. So hat Betreuer Uwe Jendrollik sein Amt aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Für ihn rücken Jörn Gerche und Burkhard Büchler nach. „Wir bedanken uns bei Uwe für seine jahrelange Unterstützung. Sein Engagement hat uns die Arbeit sehr erleichtert. Wir haben natürlich absolutes Verständnis für seine Entscheidung und freuen uns, mit Jörn und Burkhard zwei sehr gute Nachfolger zu haben“, erklärt Trainer Paul Alles. Darüber hinaus wird Christopher Liebal künftig nicht mehr als Co-Trainer, sondern nur noch als Spieler in Erscheinung treten. „Auch ihm gilt großer Dank“, verdeutlicht Alles, der bereits einen jungen Nachfolger gefunden hat: Malte Rochau wird zur neuen Saison neuer Co-Trainer. Alles: „Er musste seine Laufbahn aufgrund seines Knies beenden und darf auf ärztlichen Rat nicht mehr spielen. Damit er weiterhin seinem Lieblingssport und seiner Mannschaft verbunden bleibt, wird er Co-Trainer. Wir sind sehr froh, dass Malte uns in neuer Funktion erhalten bleibt.“
82 / 4490

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox