30.11.2021 10:38

Meldung


Für alle Zuschauer: 2G-Regelung bei Tünderns letztem Heimspiel

Krupski: „Wer keinen Impf- oder Genesennachweis erbringen kann, dem müssen wir den Eintritt auf den Platz leider verwehren“
                             
Tünderns Heimspiel gegen Arminia Hannover findet auf dem Hamelner Kunstrasen unter der 2G-Regelung statt.

Tünderns Oberliga-Fußballer bestreiten am Samstag auf dem Hamelner Kunstrasen die letzte Partie in der Vorrunde. Zu Gast in der „Rattenfängerstadt“ sind dann ab 14 Uhr die Arminen aus Hannover. Da ab Mittwoch im Landkreis Hameln-Pyrmont die neue Warnstufe 2  gilt, müssen die „Schwalben“ auch veränderte Einlassregelungen ausrufen.

Am Samstag gilt daher:
- 2G-Regelung (genesen, geimpft) für alle Zuschauer
- Aufnahme der Kontaktdaten per Luca-App oder Formular zum Ausfüllen vor Ort

„Wer keinen Impf- oder Genesennachweis erbringen kann, dem müssen wir den Eintritt auf den Platz leider verwehren“, erläutert Tünderns Pressesprecher Lars Krupski.
454 / 4590

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Telefon: 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox