06.04.2021 07:54

Meldung


Saisonabbruch gilt nicht für alle

G- bis D-Junioren dürfen Saison sportliche beenden / Jorns über Abbruch: „Gilt bei den Junioren nur für die C-, B- und A-Junioren!“
Von Henner E. Kerl

Für die jüngsten Kicker im Fußballkreis soll die Saison doch noch nicht zu Ende sein. „Der Beschluss des Vorstandes des NFV, die Saison abzubrechen“, macht Werner Jorns, der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses (KJA) deutlich, „gilt bei den Junioren nur für die C-, B- und A-Junioren!“ Das sei leider aus der nach der Vorstandssitzung herausgegebenen Presse-Erklärung nicht hervorgegangen. In der wurde von einem von einem Saisonende in "allen Altersklassen" geschrieben. Diese Aussage trifft nicht zu. So dürfen die Altersgruppen G- bis D-Junioren noch ihre Kreismeister und Staffelsieger ermitteln. Die Entscheidung darüber liegt im Ermessen der Jugendausschüsse der jeweiligen Fußballkreise. Jorns: „Wir möchten hier, wenn es die Corona-Lage erlaubt, alle Möglichkeiten nutzen, um die Saison bis zum Beginn der Sommerferien wie geplant zu Ende spielen.

In einem „Brandbrief" hatte der KJA an NFV-Präsident Distelrath  die dringende Bitte herangetragen, in der Vorstandssitzung die nicht aufstiegsrelevanten Altersklassen der Junioren von einem Saisonabbruch auszuschließen, und betont, dass eine
„generelle Annullierung der Saison in unseren Augen ein Affront gegen den Kinder- und Jugendspielbetrieb auf den unteren Ebenen des Fußballs“ ist. „Warum sollen die Kinder zumindest in den nicht aufstiegsrelevanten Altersklassen nicht weiterspielen?“ heiß es weiter in dem Schreiben. Und: „Erst das ständige Reden darüber, wie wichtig Spiel und Bewegung gerade für Kinder sind, und nun das von oben ohne Rücksicht auf Verluste verordnete Ende?“ Selbstverständlich gehe die Gesundheit vor und selbstverständlich seien alle Vorschriften (Abstand, Hygiene etc.) strikt einzuhalten. „Das ist und war immer unser Standpunkt! Doch ein vorgesehenes Ende des LOCKDOWNS am 18. April rechtfertigt keineswegs einen Saisonabbruch auch im Jugendbereich auf Kreisebene hier bei uns.“
7 / 3874

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox