20.05.2020 14:14

Meldung


Frohe Kunde: Tündern erhält Oberliga-Lizenz!

Lentge: „Gehe davon aus, dass die Saison abgebrochen wird“ / Nur Barnert scheidet aus aktuellem Kader aus
Manfred Lentge neuer Trainer Tündern II Kopffoto
Tünderns Herren-Koordinator Manfred Lentge geht von einem Saisonabbruch aus.

Oberliga oder Landesliga – in welcher Klasse wird BW Tündern in der neuen Saison spielen? Diese Frage kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden. Es hängt alles davon ab, was beim außerordentlichen Verbandstag des NFV Ende Juni passiert. Bis zum 27. Juni 2020 soll eine endgültige Entscheidung gefällt werden. Fest steht auf jeden Fall, dass die „Schwalben“ die Oberliga-Lizenz fristgerecht beantragt haben. Vor einigen Tagen kam bereits das grüne Licht vom NFV. Als einer von 38 Vereinen haben die Blau-Weißen von der Zulassungskommission des NFV die Lizenz erhalten. „Die Lizenz haben wir bereits vor dem Coronavirus beantragt. Es war für uns selbstverständlich, dass wir das machen. Vor Corona haben wir sportlich an den Klassenerhalt geglaubt. Zudem wollten wir für die Mannschaft ein Zeichen setzen. Uns war auch relativ schnell klar, dass wir die Lizenz bekommen. Von daher sind wir an die ganze Angelegenheit völlig entspannt herangegangen“, beschreibt Tünderns Herren-Koordinator Manfred Lentge.

Nur Barnert verlässt aktuellen Kader

Aktuell belegen die Tünderaner als Tabellenvorletzter einen Abstiegsplatz. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt fünf Zähler. Doch sollte die Spielzeit ohne Absteiger abgebrochen werden, dann wird im Windmühlendorf weiter Oberliga-Fußball gespielt. Für Tünderns Trainer-„Urgestein“ Siegfried Motzner, der nach zehn Jahren aufhört, wird der bisherige Co-Trainer Tim Piontek das Team coachen. Sein neuer Assistent wird Alexander Stamm, der aktuell noch den Kreisligisten aus Lauenstein trainiert. „Fast alle Vereine blicken beim Punktspielbetrieb nur auf die erste Herren. Wir sehen es als Gesamtverein. Für uns wäre es eine Katastrophe, wenn die Saison verlängert wird. Da hängt so viel dran“, erläutert Lentge. Mit der Kaderplanung sind die Tünderaner schon weit vorangeschritten. Bis auf Maximilian Barnert, der zur SpVgg. Bad Pyrmont wechseln wird, bleibt die komplette Mannschaft zusammen. „Es wird bei der Entscheidung Sieger und Verlierer geben. Wir werden jede Entscheidung mittragen. Natürlich freuen wir uns, wenn wir weiter in der Oberliga spielen würden. Aber auch beim Abstieg geht die Welt für uns nicht unter. Ich gehe aber davon aus, dass die Saison abgebrochen wird“, hat Lentge eine klare Meinung.
11 / 3610

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox