12.07.2019 08:22

Meldung


Gemeinsam Kräfte gebündelt: Tündern & Latferdes Frauen kooperieren

Haß und Bohne: „Es gibt einen langjährigen guten Kontakt zwischen den Clubs“ / Erste Frauen der „Schwalben“ bleibt eigenständig

Letzte Saison noch gegeneinder, jetzt miteinander: Tündern und Latferde kooperiren.

Ab der Saison 2019/2020 kooperieren der FC Latferde 80 und der HSC BW Tündern mit ihren Frauenfußballmannschaften. Die SG/FC Latferde/BW Tündern II wird als Spielgemeinschaft  in der Bezirksliga an den Start gehen. Tünderns erste Frauen bleibt eigenständig und spielt bekanntlich in der kommenden Saison in der Landesliga. „Mit dem Zusammenschluss reagieren wir auf die personellen Engpässe, mit denen beide Vereine im Vorjahr zu kämpfen hatten und stellen die Weichen für die Zukunft. Nach mehreren konstruktiven Gesprächen haben wir uns im Mai auf die Zusammenarbeit geeinigt und vor der Sommerpause auch schon einige gemeinsame Trainingseinheiten absolviert“, erläutert Tünderns Koordinator für den Frauen- und Mädchenfußball, Thomas Haß und Latferdes Spartenleiter Benjamin Bohne. „Beide Vereine sind nicht nur durch die Weser verbunden, sondern es gibt einen langjährigen guten Kontakt zwischen den Clubs. Zudem haben etliche Latferder Spielerinnen auch schon für Tündern gespielt. Daher lag es nahe, über eine Zusammenarbeit zu sprechen“, berichten die beiden Verantwortlichen. Mittlerweile haben die Teams die Vorbereitung für die neue Saison aufgenommen. Beide Mannschaften trainieren gemeinsam unter der Leitung des neuen Trainers von Tünderns Landesliga-Team Franko Ruhnke. Die Bezirksligamannschaft wird von Thomas Haß gecoacht, der bereits in den Vorjahren für Tünderns Zweitvertretung verantwortlich war. Die beiden Vereine sind offen für weitere fußballbegeisterte Frauen. Interessierte Spielerinnen können sich bei Thomas Haß (Tel. 0170/8557652, E-Mail frauen@bwtuendern.de) oder bei Benjamin Bohne (Tel. 0175/84320524, E-Mail bennybohne10@aol.de) melden.
5 / 3357

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox