25.06.2019 14:42

Meldung


Böckmann kehrt an alte Wirkungsstätte zurück

TuSpo-Reserve freut sich über weiteren Neuzugang / Dedeic: „Schnelligkeit, Zweikampfstärke und taktische Klugheit zeichnen ihn aus“
Christoph Böckmann kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Studium spielt er jetzt wieder in der Badestadt. „Schnelligkeit, Zweikampfstärke und taktische Klugheit zeichnen ihn aus“, freut sich TuSpo-Sprecher Aldin Dedeic über die Rückkehr. Auch Böckmann fiebert der neuen Saison entgegen. „Ich bin endlich wieder zu Hause und wollte wieder mit den Jungs spielen. Sie sind menschlich und fußballerisch einfach super drauf. Ich freue mich, wieder mit den Jungs Spaß zu haben“, erläutert Böckmann seine Gründe. Die Münderaner suchen noch einen Testspielgegner. Interessierte Teams können sich mit Trainer Resad Dedeic unter der Rufnummer 0177-5355904 in Verbindung setzen.
118 / 3429

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox