28.11.2022 13:42

Meldung


Pure Begeisterung an den ersten beiden HKM-Tagen

Verletzung sorgt für Abbruch der Spielrunde der E-Junioren / JFV Hameln und Bad Pyrmont überragen bei den D-Junioren
HKM JFV Hameln Nachwuchs Jubelfoto
Die Nachwuchskicker des JFV Hameln hatten am Wochenende Grund zum Jubeln.

Von Henner E. Kerl

Wechselbad der Gefühle beim Auftakt der Hallen-Kreis-Meisterschaft (HKM) der Junioren: Einerseits freute sich der Vorsitzende des Kreisjugendausschusses (KJA), Jörg Edema, über so viele Zuschauer in den vier Hallen wie selten zuvor, andererseits trübte die schlimm aussehende Verletzung eines Spielers im Hohen Feld die Stimmung ganz gewaltig: Ein Junge der JSG Hummetal III verletzte sich im Spiel seiner E-Junioren gegen die JSG Großenwieden/Rohden/Fischbeck so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Zwar gaben die Ärzte später Entwarnung, doch die Spielrunde wurde abgebrochen. Die fehlenden Partien sollen im Januar nachgeholt werden. „Die ersten beiden HKM-Tage haben gezeigt, wie sehr sich die Mädchen und Jungen auf diese Hallenspiele gefreut haben”, zog Edema eine erste Bilanz.
Zudem seien die Zuschauer durch viele spannende Spiele und guten Hallenfußball auf ihre Kosten gekommen. Den Auftakt bildeten am Samstag in Groß Berkel die jüngsten Kicker. Die Bambinis und die F-Junioren feierten in ihrer FairPlay-Liga ihre ersten Spielfeste der Saison in der Halle. Für die fünf- bis siebenjährigen Kids geht es nur um die Freude am Spiel und nicht wie bei den Älteren um die ersten offiziellen Titel der Saison. So kämpften die 37 E-Junioren in den Hinspielen der acht Vorrundengruppen um die beste Ausgangsposition für das Erreichen des A-Turniers. In dem werden im neuen Jahr mit 16 Teams die acht Finalisten ausgespielt. Auf klarem Kurs Richtung Zwischenrunde sind die Jugendspielgemeinschaften (JSG) Saale Ith I und II, Großenwieden/Rohden/Fischbeck I, II und III, Flegessen/Süntel und Hummetal I, II und III sowie der TB Hilligsfeld, Preussen Hameln und Union Bad Pyrmont I, II und III.

Bei den D-Junioren belegen nach den ersten Spielen der JFV Hameln II und Union Bad Pyrmont die ersten beiden Plätze.  Dabei blieb der JFV als einziges aller Teams am Wochenende ohne Punktverlust und Gegentor. Hummetal III und Union I sind die ersten Tabellenführer bei den C-Junioren, dicht gefolgt von Großenwieden/Rohden/Fischbeck und Deister Süntel United.

23 / 497

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox