07.02.2017 09:53

Halle C-Juniorinnen


Ein Tor (!) fehlt zum Futsal-Bezirkstitel

HSC BW Tündern muss Rodenberg um Haaresbreite den Vortritt lassen / Turniersieg in Rinteln

Das BW-Team in Rinteln.
Die C-Juniorinnen vom HSC BW Tündern waren am Wochenende gleich doppelt im Einsatz. Am Samstag machte sich der „Schwalben“-Nachwuchs auf den Weg nach Rinteln. Beim dortigen „Brigla-Supercup“ sicherten sich die Blau-Weißen nach den Siegen gegen die SG Blau-Rot-Weiß (4:0), den TSC Fischbeck (3:1), die SG Schweicheln (2:0) sowie dem 0:0-Unentschieden gegen den VfL Bückeburg mit zehn Punkten und 9:1-Toren den ersten Platz. „Es war ein überzeugender Auftritt mit einer guten Defensivleistung und teilweise schönem Kombinationsfußball, der Lust auf mehr macht“, war Trainer Sylvan Spilker hochzufrieden. Mit dabei waren Ann-Sophie Kutschera, Maja Lehmann, Lea Gohlke, Franziska Klenner, Emma Augustin, Hannah Schulze, Amy Robinson, Mala Glaubitz und Ophelie Strahmann.


Die „Schwalben“ in Uetze.

Nach 0:0 bestimmt Torverhältnis Meisterschaftsrennen


Einen Tag später ging es zur Endrunde der Futsal-Bezirksmeisterschaft nach Uetze. Gespielt wurde im Modus Jeder gegen Jeden. Gleich im ersten Spiel traf der HSC auf den Mitfavoriten aus Rodenberg. Gegen einen leicht überlegenen Gegner stand am Ende ein 0:0 auf der Anzeigetafel. Nach den folgenden Siegen gegen den SC Uetze (1:0), JSG Bückeberge (2:0), PSV GW Hildesheim (5:0) und dem 4:0-Sieg gegen den TSV Bemerode, musste der direkte Vergleich um den Titel gegen die SG Rodenberg entscheiden. Da gleich das erste Duell 0:0 ausging, bestimmte das Torverhältnis das Rennen um die Trophäe. Hier war Rodenberg (13:1-Tore) der glückliche Sieger und verdrängte Tündern (12:0) auf Platz zwei. Nach Abschluss der Endrunde sind beide Mannschaften für die Futsal-Niedersachsenmeisterschaft, die am 25. Februar in Gifhorn ausgespielt wird, qualifiziert.  Vize-Futsalbezirksmeister: Ann-Sophie Kutschera, Luisa Siebrecht, Emma Augustin, Vanessa Franke, Fabienne Liemant, Celine Keune, Aaliyah Blanke, Jette Albrecht und Ophelie Strahmann.
130 / 470

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox