19.06.2022 17:23

Landesliga Frauen


4:0 zum Abschluss & Dritter in der Endabrechnung: Tünderns Frauen zufrieden

„Darauf lässt sich aufbauen, wir blicken mit einem guten Gefühl nach vorne“

Die Tünderanerinnen verabschiedeten sich mit einem Sieg in die Sommerpause. Foto: privat.

BW Tündern – SV Germania Helstorf 4:0 (2:0).

Tünderns Frauen schließen die Landesliga-Saison mit einem 4:0-Heimsieg ab und gehen als drittbeste Mannschaft in die Winterpause. „Es war ein eher entspannter Sommerkick. Für beide Mannschaften ging es nicht mehr um viel. Letztlich waren wir deutlich feldüberlegen und haben uns immer wieder Chancen erspielt. Wir haben in der Höhe verdient gewonnen“, erklärte Tünderns Trainer Konrad Voss. Hanna Kleindiek und Tabea Freiberg schossen zur Pause eine beruhigende 2:0-Führung heraus. Nach dem Seitenwechsel ließen die Blau-Weißen nicht locker und erhöhten dank Carolin Brede und erneut Kleindiek auf 4:0. Ein Sonderlob verdiente sich Fabienne Liemant, die als Vorbereiterin überzeugte und drei Treffer auflegte. Voss zog ein positives Saisonfazit: „Wir sind Dritter in der Landesliga geworden und das in unserer ersten gemeinsamen Saison. Darauf lässt sich aufbauen, wir blicken mit einem guten Gefühl nach vorne.“
Tore: 1:0 Hanna Kleindiek (12.), 2:0 Tabea Freiberg (23.), 3:0 Carolin Brede (54.), 4:0 Kleindiek (69.).
1 / 547

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Mannschaften


weitere Artikel dieser Kategorie



Tabelle Landesliga Herren Abstiegsrunde

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Landesliga Frauen Staffel 2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


Webdesign & CMS by cybox