10.10.2019 15:31

Landesliga Frauen


Beim Schlusslicht Ahlten: Ruhnke fordert Auswärtssieg!

„Dürfen uns auch beim Tabellenletzten keine Fehler erlauben“ / „Schwalben“ aktuell Dritter

Für Tünderns Trainer Franko Ruhnke zählt gegen Ahlten nur ein Sieg.

TSG Ahlten – HSC BW Tündern (Sonntag, 13 Uhr).

Vor einer lösbaren Aufgabe stehen die Tünderanerinnen am Sonntag. Beim Schlusslicht aus Ahlten wird das sechste Saisonspiel angepfiffen. „Auch beim Tabellenletzten dürfen wir uns keine Fehler erlauben. Wir müssen die Favoritenrolle annehmen und ihr gerecht werden. Wir werden mit viel Druck nach vorne spielen und versuchen Räume zu schaffen, um diese dann eiskalt auszunutzen. Unsere Abwehrarbeit dürfen wir aber auf keinen Fall vernachlässigen“, gibt Tünderns Trainer Franko Ruhnke die Devise aus. Derzeit belegen die Blau-Weißen hinter dem Führungsduo Schamerloh und Hannover 96 II den dritten Rang, Bisher mussten sich die „Schwalben“ nur gegen die 96erinnen geschlagen geben. „Der zweite Auswärtserfolg ist nötig, um in der Meisterschaft oben mitzuspielen“, verdeutlicht Ruhnke. Fakt ist: Für Kleindiek & Co. zählt in Ahlten nur ein Dreier.
2 / 487

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle Landesliga Herren

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Landesliga Frauen

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox