27.05.2019 14:32

Bezirksliga B-Junioren


3:1 gegen Holzminden: Hameln-Land Meister!

Aufstieg in die Landesliga perfekt / Auch Halvestorf gewinnt wieder
MB Hameln-Land Meisterwelle
Die B-Junioren der JSG Hameln-Land haben die Meisterschaft perfekt gemacht (Foto: JSG Hameln-Land).

JSG Hameln-Land - SV 06 Holzminden 3:1 (1:1).

Die B-Junioren der JSG Hameln-Land haben am Samstag die Meisterschaft vorzeitig unter Dach und Fach gebracht. Am vorletzten Spieltag erwartete das Team von Trainer Hysen Hasani den Verfolger aus Holzminden zum Spitzenspiel im Hamelner Weserberglandstadion. Die Partie begann schleppend, doch die Hausherren erspielten sich aussichtsreiche Torchancen, ehe Ahmed Kaya nach etwas Verwirrung im Holzmindener Strafraum einen kühlen Kopf behielt und in der 13. Minute zum 1:0 einschoss. Die Gäste vom SV 06 Holzminden hielten gut dagegen, ohne dabei jedoch wirklich zwingend zu werden. Kurz vor der Pause klärten die Hamelner einen langen Ball nicht ausreichend und kassierten in der 37. Minute den 1:1-Ausgleich. Nach der Pause lieferten beide Mannschaften ein kämpferisches Spiel ab, das mit der ein oder anderen, schwer für den Schiedsrichter zu bewertenden, Szene daherkam. In der 64. Minute setzte sich Bagok Ördek durch und erzielte das umjubelte 2:1, bevor Julian David einen Elfmeter in der 72. Minute zum 3:1-Endstand verwandelte. Durch den Heimsieg sind die Hamelner nun uneinholbare neun Punkte vor dem SV Holzminden und machten damit die Meisterschaft vorzeitig perfekt. „Das war nochmal ein hartes Stück Arbeit, aber unterm Strich haben wir verdient gewonnen. Der Gegner hat es uns aber lange sehr schwer gemacht. Die Jungs haben eine unglaubliche Saison gespielt und sich heute dafür belohnt. Auch das Team hinter dem Team (Co-Trainer Stefan Licht, Betreuer Jörg Oberheide und Torwarttrainer Sven Gabriel) haben einen klasse Job abgeliefert“, freute sich ein zufriedener Hasani nach dem Abpfiff.

JSG Halvestorf/Hem/TCH - SV Alfeld 3:2 (2:0).

Nach zuletzt keinen guten Ergebnissen fuhr die JSG Halvestorf endlich mal wieder einen Sieg ein. Mit 3:2 wurde die SV Alfeld besiegt. Cihan Emre Cetin sorgte schon früh im Spiel für die Halvestorfer 2:0-Führung (7./12.). „Die Alfelder sind nur mit zehn Mann angereist. Wir haben die Überzahl in der ersten Halbzeit gut genutzt“, war JSG-Trainer Daniel Ivicic zufrieden. Doch direkt nach der Pause traf Wladi Reich (42.) zum 1:2 für die Gäste. „In dieser Phase hat man nicht erkannt, dass wir ein Spieler mehr waren. Wir hatten außerdem Glück, dass Alfeld noch zwei Mal das Aluminium getroffen hat“, berichtete Ivicic weiter. Nach 72 Minuten verwandelte Hasan Yanalak dann einen direkten Freistoß zum 3:1 für die Hausherren. In der 77. Minute verkürzte Dustin Ertel für die Gäste noch auf 2:3. „Heute haben Jan Ole Hemgenberg und Doppelpacker Cihan Cetin ein gutes Spiel gemacht. Ich persönlich bin froh, dass wir den Abstieg jetzt endgültig verhindert haben“, so Ivicic weiter. Ein besonderer Dank Ivicics geht an Nico Habenicht, der aus der C-Jugend aushalf.

Weiter spielten:

JSG PSV/Harsum – JFV Union Bad Pyrmont 5:3.
10 / 209

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 10

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 9

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Bezirksliga Herren, Staffel 8

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle Bezirksliga Frauen, Staffel 2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


Webdesign & CMS by cybox