27.10.2020 09:44

3. Kreisklasse


1:0 im Topspiel: Großenwieden II siegt dank Krutsch-Treffer!

Staffel 2: Lachem weiter ohne Punktverlust & Gegentor / Vier Davies-Tore reichen SG Lüntorf nicht
                                 
    Großenwiedens Daniel Krutsch erzielte im Topspiel das Tor des Tages.

    In der Staffel 1 der 3. Kreisklasse fand im Großenwiedener Weserstadion am Sonntag das Topspiel statt. Die heimische TSV-Reserve empfing die SG Coppenbrügge/Marienau. In einer umkämpften Partie behielten die Gastgeber am Ende hauchdünn mit 1:0 die Oberhand. Das Tor des Tages markierte Großenwiedens Daniel Krutsch in der 27. Minute. Kurz vor dem Pausenpfiff bekamen die Gastgeber noch eine Gelb-Rote Karte. Doch auch in Unterzahl brachte der TSV den knappen Vorsprung über die Zeit. Durch den Dreier haben die Gastgeber die Tabellenführung verteidigt. Die SG ist dagegen auf den dritten Rang abgerutscht. | Neuer Tabellenzweiter ist die Zweitvertretung von Azadi Hameln. Der Sportverein setzte sich gegen Beber-Rohrsen II souverän mit 4:1 durch. Mehmet Delek (2), Adar Im und Christopher Stary sicherten den Heimsieg. Für die Nordkreisler gelang Andre Soschinski der zwischenzeitliche Ausgleich. | Die SG Hastenbeck/Emmerthal II ließ bei Hamelns Reserve am Ende zwei Punkte liegen. Trotz Überlegenheit kamen die Gäste nicht über ein torloses Remis hinaus. | Wallensen II feierte bei Hilligsfelds Zweitvertetung einen Last-Minute-Sieg. Jan-Niklas Hitzer traf in der Schlussminute zum 3:2. Der Doppelpack von Hilligsfelds André Platsch reichte am Ende nicht zum Punktgewinn. Bei den Ostkreislern trafen neben Hitzer noch Maximilian Karch und Marco Sprafke. „Die Niederlage mit einem Gegentor in der Nachspielzeit ist für uns ziemlich ärgerlich. Wir hätten für einen couragierten Auftritt einen Punkt verdient gehabt. Auf das ganze Spiel gesehen, war Wallensen ein wenig besser und hatte auch mehr Ballbesitz. Trotzdem haben wir uns nichts vorzuwerfen. Am Sonntag in Beber wollen wir zum Abschluss der Hinrunde noch einmal drei Punkte holen“, blickt TBH-Spielertrainer Moritz-Ole Gerkens voraus.

    Staffel 2: Lachem weiter ohne Punktverlust & Gegentor

    In der anderen Staffel hat der SV Lachem den Siegeszug fortgesetzt. Auch im siebten Saisonspiel war die Majcan-Elf deutlich überlegen und feierte beim ungefährdeten 5:0-Erfolg den siebten Dreier. Damit marschiert der SVL weiter ohne Punktverlust und Gegentor vorne weg. Dennis Fulek (2), Denis Durmus (2) und Basel Salloum trugen sich in die Torschützenliste ein. | Der Tabellenzweite Klein Berkel/Königsförde III ließ am Wochenende ebenfalls nichts anbrennen. Bei Hemeringen III setzte sich die Spielgemeinschaft deutlich mit 5:0 durch. Danu Basfaluti (3), Hasan Algischi und Ikenan Krasniqi ließen die Gäste jubeln. | Im Duell der Tabellennachbarn feierte Reher III gegen die Pyrmonter Bergdörfer beim 4:1-Erfolg den zweiten Saisonsieg. Mirko Adzic, Dennis Matter, Dumitru Andrei Eftimescu sowie Waldemar Kufeld beförderten das Spielgerät in die Maschen. Für die Gäste gelang Nils Gräbner das zwischenzeitliche 1:1. | Auf dem Sportplatz in Groß Berkel fand ein Torfestival statt. Die heimische Reserve setzte sich am Ende gegen das Schlusslicht aus Lüntorf mit 7:4 durch. Nach einer 5:0-Führung kämpften sich die Gäste wieder auf 4:5 heran. Kurios: Alle SG-Treffer erzielte Timm Davies. In der Schlussphase machten die Gastgeber mit zwei weiteren Toren den Deckel drauf. Für den TSV trafen Tamer Bolat (3), Jannis Lücke, Daniel Niehus und Levent Bolat. Zudem traf ein Gäste-Akteur unglücklich ins eigene Gehäuse.
    3 / 154

    Autor des Artikels

    Timo Schnorfeil
    Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
    Mobil 0175 / 2578855
    schnorfeil@awesa.de


    Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 1

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



    Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 2

    Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



    Webdesign & CMS by cybox