20.10.2020 11:15

3. Kreisklasse


Nach Rückstand: Zenker & Rasche sichern Groß Berkel II Derbysieg!

Großenwieden II nach 5:0-Erfolg in Staffel 1 neuer Spitzenreiter / Afferde III überrascht in Hastenbeck
Alexander Zenker TSV Groß Berkel Kopfbild
Groß Berkels Alexander Zenker schoss im Derby bei der SG Klein Berkel/Königsförde III den wichtigen Ausgleich.


Von Maximilian Baukmeier

Am siebten Spieltag der 3. Kreisklasse in der Staffel 1 hatte der vorherige Spitzenreiter aus Coppenbrügge/Marienau spielfrei. Durch den souveränen 5:0-Sieg gegen Beber-Rohrsen II übernahm Großenwiedens Zweitvertretung die Tabellenspitze. Die TSV-Tore erzielten Eduard Anklam, Tobias Wagner per Eigentor, Alex Martin, Daniel Krutsch und Marco Sacco. | Azadi Hameln II musste hingegen eine 2:4-Niederlage bei Wallensen II hinnehmen. Die Tore der Heimmannschaft schossen Jan-Niklas Hitzer, Marco Sprafke, Philipp Kootlarz und Rene Olthoff, der zehn Minuten vor Spielende den letzten Treffer markierte. Ridvan Izer traf doppelt für die Zweitvertretung der Hamelner. Azadi rutschte damit auf Platz drei ab, während die Ostkreisler weiterhin auf Rang fünf stehen. | Die Drittvertretung von Eintracht Afferde gewann überraschend mit 3:0 bei der SG Hastenbeck/Emmerthal II. Den ersten Sieg des SV besorgten Dean Procter, Mervan Erdogan und Timo König, der in der 67. Minute alles klar machte. Die Gastgeber bleiben trotz der Niederlage Tabellenvierter. | Hilligsfelds Reserve erkämpfte sich auswärts gegen die Zweitvertretung des TC Hameln einen 3:1-Sieg. Für den neuen Tabellensechsten erzielten Yanek Hecht, Antony Chis und Andre Patsch die Treffer. Kai-Uwe Bartz betrieb kurz vor Spielende nur noch Ergebniskosmetik. „Der Sieg für uns geht absolut in Ordnung. Das zweite Tor fiel nach der Pause zu einem wichtigen Zeitpunkt. Leider haben wir es nicht geschafft, die 3:0-Führung am Ende souverän herunterzuspielen. Gerade im zweiten Durchgang haben wir einige gute Chancen liegen gelassen, wobei der TC auch gute Möglichkeiten hatte, die unser Keeper Benjamin Kobert stark gehalten hat“, fasste Hilligsfelds Spielertrainer Moritz-Ole Gerkens zusammen.

Drei Blech-Treffer bei Grohndes Kantersieg

In der Staffel 2 gewann der Spitzenreiter aus Lachem, ohne einen Fuß auf den Rasen gesetzt zu haben gegen die SG Lüntorf, da das Team aus der Gemeinde Emmerthal nicht angetreten ist. | Verfolger Grohnde II setzte sich hingegen nach starker Leistung mit 7:2 gegen die Drittvertretung von Germania Reher durch. Alexander Blech (3), Marcel Zimmermann, Niko Kazinakis, Arne Sievers und in der 90. Minute Arthur Fischer erzielten die Tore für Grohnde. Chris Hubel und Maurice Vieweger sorgten nur für kleinen Trost. Reher III rutschte durch die Niederlage auf den vorletzten Platz ab. | Die Tabellennachbarn SG Klein Berkel/Königsförde III und TSV Groß Berkel II trennten sich mit 1:2. Für die Drittvertretung der SG traf Mourad Khaled zum frühem 1:0, bevor die Gäste durch Alexander Zenker ausglichen und Mitte der zweiten Halbzeit dank Giovanni Rasche das Spiel drehten. „Am Ende war es ein glücklicher Sieg für uns. Wir hätten uns über ein Unentschieden nicht beschweren können“, resümierte TSV-Trainer Eugen Farmambekow. | Die Pyrmonter Bergdörfer kletterten aufgrund des 1:1-Unentschiedens gegen Inter Holzhausen II einen Rang nach oben auf Platz sieben. Für die Pyrmonter erzielte Justin Kiese kurz vor der Pause das 1:0, ehe Christoph Sharp kurz nach der Pause ausglich. Die Drittvertretung vom VfB Hemeringen hatte spielfrei und bleibt damit auf Tabellenplatz fünf.
4 / 154

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 1

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Webdesign & CMS by cybox