29.09.2020 09:00

3. Kreisklasse


Zwölf Zähler aus vier Spielen: Drei Teams ohne Punktverlust!

Grohnde II jubelt im Derby gegen SG Lüntorf / Bagok Lokman Ördek sichert Azadi-Reserve Heimsieg
SG Klein Berkel Koenigsfoerde III neue Trikots
Die SG Klein Berkel/Königsförde III hat auch das vierte Saisonspiel gewonnen (Foto: Privat).

In der 3. Kreisklasse, Staffel 1 hält sich die SG Coppenbrügge/Marienau weiter schadlos. Auch das vierte Saisonspiel gestaltete die Spielgemeinschaft erfolgreich. Im Heimspiel gegen Beber-Rohrsen II feierten die Ostkreisler einen 8:0-Kantersieg. Den deutlichen Erfolg schossen Leon Schisanowski (3), Luca-Daniel Ruhnow, Yavuz Bulut (je 2) sowie ein Eigentor der Gäste heraus. Mit zwölf Zählern marschiert die SG damit aktuell vorne weg. | Der Tabellenzweite Azadi Hameln II hat bei einer weniger absolvierten Partie bereits sechs Punkte weniger auf dem Konto. Der Sportverein musste beim 4:3-Sieg gegen die SG Hastenbeck/Emmerthal II bis kurz vor Schluss um den Dreier zittern. Erst elf Minuten vor Ende sicherte Bagok Lokman Ördek den Hamelnern durch einen verwandelten Strafstoß den Sieg. Nach der SV-Führung durch Bayram Kabak drehten die Gäste durch Kayahan Meseli und Dario Anders die Begegnung. Im zweiten Durchgang schossen Alan Kabak und Bayram Kabak Azadi wieder mit 3:2 in Front, ehe Anders die Partie erneut ausglich. Am Ende sollte die SG aber dennoch leer ausgehen. | WTW Wallensen II ließ Afferdes Drittvertretung beim 6:1-Erfolg keine Chance. Kamil Tepper brachte die Eintracht bereits in der achten Minute in Front. Danach ließen Finn-Bruno Legat (2), Jan-Niklas Hitzer (2), Marco Sprafke und Jannis Schlebrowski die Ostkreisler jubeln. | Hilligsfelds Reserve musste sich vor heimischem Publikum Großenwieden II mit 2:4 geschlagen geben. Für den TSV schossen Edmond Mahmuti, Marco Sacco, Eduard Anklam und Daniel Frei den zweiten Saisonsieg heraus. Für den Turnerbund trafen Marius Koch sowie Anthony Chis.

Staffel 2: Lachem und Klein Berkel/Königsförde III nicht zu stoppen

In der Staffel 2 bleiben der SV Lachem und Klein Berkel/Königsförde III weiter auf Erfolgskurs. Das Führungsduo hat auch das vierte Saisonspiel gewonnen. Der SV Lachem setzte sich im Derby gegen Hemeringen III mit 3:0 durch. | Die Hummetaler ließen bei den Pyrmonter Bergdörfern nichts anbrennen und behielten deutlich mit 5:1 die Oberhand. Sadel Soltani (2), Said Mojab, Mourad Khaled und Eigentor des Sportvereins sorgten für das klare Ergebnis. Für die Pyrmonter markierte kurz vor Ende Alexander Holzwert den Ehrentreffer. | Das Emmerthaler Gemeinde-Derby zwischen Grohnde II und der SG Lüntorf entschieden die Gastgeber mit 5:2 für sich. Schon früh schossen Florian Heise (10.), Niko Kazinaki (12.) und Alexander Blech (23.) den TSV auf die Siegerstraße. Anschließend durfte die SG nach dem Doppelpack von Simon Sagebiel wieder hoffen. Innerhalb von 240 Sekunden sorgte Arne Sievers mit einem Doppelschlag für die endgültige Entscheidung zu Gunsten des TSV. | Inter Holzhausen II durfte sich über den zweiten Dreier freuen. Bei Groß Berkels Reserve behielten die „Interisti“ mit 4:3 die Oberhand. Nach einem 2:2-Halbzeitstand machten die Gäste in den zweiten 45 Minuten den Auswärtssieg perfekt.
7 / 154

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 1

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle 3.Kreisklasse, Staffel 2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Webdesign & CMS by cybox