14.05.2018 15:36

Judo


„Dürfen noch einiges von ihnen erwarten“

Alper-Seyfullah Karabas und Aybüke Shirin Karabas beim Adidas Tiger Cup in starker Form / „Ein Dankeschön geht an die Eltern für das Vertrauen in den Trainer“
Alper-Seyfullah Karabas Aybueke Shirin Daniel Wissel Red Judo Dragons TC Hameln
Alper-Seyfullah Karabas (li.), Trainer Wissel und Aybüke Shirin Karabas.
Am gestrigen Sonntag, 13. Mai, machten sich die Judoka Alper-Seyfullah Karabas und Aybüke Shirin Karabas mit ihren Eltern, dem Maskottchen Dohrn und Trainer Daniel Wissel auf den weiten Weg nach Visbek zum Adidas Tiger Cup. Bei diesem sehr gut besuchten und stark besetzten Turnier zeigten die beiden Kämpfer, dass schon einiges in ihnen steckt. „Wir dürfen noch einiges von ihnen erwarten und sehen“, stellte Trainer Daniel Wissel erfreut fest. Zunächst war Alper in der U10 dran und mischte in der Klasse -39,2kg mit. Nachdem er sich bei seinen Gegnern Respekt verschaffte, sprang er stolz auf den dritten Platz. Drei Stunden später ging es dann auch für Aybüke in der U15 und -40 kg los. Nachdem sie sich auch souverän den dritten Platz erkämpft hatte, stellte sie sich nochmal auf die Matte, um einen Freundschaftskampf zu bestreiten, da die Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse keine Gegner hatte. „Ein Dankeschön geht an die Eltern für das Vertrauen in den Trainer und für die Fotos. Mit unseren Kämpfern, auch denen, die gestern nicht dabei waren, lohnen sich auch weite Strecken, wenn man sich die Erfolge und Leistungen anschaut. Wer gerne Teil dieser Truppe werden möchte, kann sich einfach melden“, so Wissel. Die Kontaktdaten gibt es HIER.

8 / 66

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox