06.07.2017 09:48

Rudern


„Heimspiel“ in Münster für die Hamelner

Dritter Renntag der Ruder-Bundesliga in Münster / „Die letzte Regatta war eine wirklich positive Überraschung“
AWesA Sparkasse Weserbergland Achter Rudern Bundesliga Muenster
Der  Sparkasse-Hameln-Weserbergland-Achter geht beim „Heimspiel“ in Münster an den Start.
Der bevorstehende Samstag führt den Sparkasse-Hameln-Weserbergland-Achter mit dem dritten Renntag der Ruder-Bundesliga-Saison 2017 in die „Aasee“-Arena nach Münster. Nach dem positiven Ergebnis in Hamburg wollen die Hamelner nun die Tabellenplatzierung verteidigen.  Trainer Christian Wellhausen schmiedet bereits die geheime Taktik für das bekannte und in guter Erinnerung gebliebene Gewässer.

„Die letzte Regatta war eine wirklich positive Überraschung. Dass wir uns gegen Rüdersdorf-Pirna behaupten konnten, war nicht vorhersehbar. Wir könnten natürlich in derselben Formation an den Start gehen, aber für Münster müssen wir personell und taktisch anders agieren“, analysiert Trainer Christian Wellhausen die aktuelle Situation. Bereits innerhalb des Teams wird angeregt überlegt, welche Besetzungen der Trainer wählen wird. Nichts desto trotz entscheidet am Ende des Tages fast allein die abgerufene Leistung nach dem Startsignal über Sieger und Verlierer.

Für Hameln legen sich deshalb kräftig in die Riemen: Kapitän Lars Adomat, Schlagmann Thore Wessel, Till und Lorenz Garbe, Nils Hawranke, Ronald und Roelof Bakker, Christopher Winnefeld, Maximilian Gümpel, Florian Wissel, Jasper Scheel sowie Niklas Hölscher und Emre Tas. Die mitgereisten Steuerfrauen sind Merle und Nora Wessel.

Für alle Hamelner ist Münster mit der kurzen Anreise von knapp 160km das RBL-Heimspiel der Saison, ehe die verbleibenden Renntage in Leipzig und Berlin die Ruderer auf die Reise in den östlichen Teil der Bundesrepublik schicken. Alle Daheimgebliebenen können die Rennen über den Live-Stream ansehen und die Ergebnisse im Internet mitverfolgen.
3 / 220

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox