09.05.2018 11:07

Drachenboot


Erfolgreicher Einstieg in die Regatta-Saison 2018.

Canoe Rats und KC Hameln Drachen beweisen gute Form / Korschinek: „Guter Auftakt in die neue Paddelsaison für beide Teams war"
Canoe Rats KC Hameln Drachen Drachenboot AWesA
Ein starkes Teilnehmerfeld erwartete die Canoe Rats und KC Hameln Drachen auf dem Töppersee in Duisburg. Ziel war es für die Canoe Rats, die Sport-Gruppe der besten acht Mannschaften zu erreichen. Schon in den beiden Vorläufen zeigte das Team sein Potential und belegte klar den vierten Platz von den 23 gestarteten Mannschaften. Damit war das Regattaziel für die Canoe Rats bereits erreicht. Natürlich wollten das Team nun mehr und zwar auf das Treppchen. In beiden Finalläufen steigerte sich das Team um Trainer Mario Zlobinski noch einmal. Es sollte aber trotzdem nicht ganz reichen. Am Ende blieb es bei Platz vier. Es fehlten 15 hundertstel Sekunden zu Platz drei, der aber im Verein geblieben ist und an die KC Hameln Drachen ging. Die Drachen waren zusätzlich noch im Großboot am Start und erreichten hier einen fünften Platz. In der abschließenden Staffel, in der die Drachen im Kleinboot über 500m an den Start gingen und dann den Staffelstab an ein Großboot übergeben mussten, das dann 1000m paddelte, konnte man den ersten Platz erreichen. „Resümierend kann man sagen, dass es ein guter Auftakt in die neue Paddelsaison für beide Teams war", so Enrico Korschinek, Pressesprecher vom Kanu-Club Hameln e.V..
11 / 141

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox