07.12.2017 09:18

Drachenboot


Nikolaus-Cup: Windböen bis 50km/h, Temperaturen um Gefrierpunkt

Letztes Rennen des Jahres für das ProTeam / 10km-Strecke auf der Alster.
ProTeam Hameln Drachenboot Nikolaus Cup AWesA
Das ProTeam muss sich beim Nikolaus-Cup auf eine eisige Angelegenheit einstellen.
Am kommenden Samstag nimmt das ProTeam Hameln am 8. Nikolaus Cup 2017 in Hamburg teil. Gemeinsam mit 32 anderen Teams aus ganz Deutschland wird um ca. 14 Uhr auf der Alster um die besten Platzierungen gefahren. Gestartet wird auf der 10km-Strecke in 30 Sekunden-Abständen, sodass es zu keinen „Rangeleien“ wie bei einem Massenstart kommen kann. Das dient unter anderem der Sicherheit der Paddler, um Kenterungen bei diesen Temperaturen zu vermeiden bzw. auszuschließen. Mit dem Team „der wahre Norden“ startet vor dem ProTeam ein alter Bekannter. Die Hamelner wollen sich am Gegner orientieren, um eine für das ProTeam eine gute Platzierung heraus zu fahren. Neben der starken sportlichen Konkurrenz werden die Witterungsbedingungen ein weiterer unangenehmer Gegner für alle Teams werden. Die Wettervorhersage verspricht Temperaturen um den Gefrierpunkt und Windböen bis 50km/h. 
2 / 122

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox