25.07.2017 10:43

Drachenboot


Letzter Auftritt von Korschinek auf internationaler Bühne?

Athlet vom Kanu-Club Hameln ab Donnerstag in Frankreich am Start / „Chancen auf Edelmetall stehen gut“
Enrico Korschinek Kanu-Club Hameln
Enrico Korschinek ist am Wochenende in Frankreich am Start.

Vom 27. bis 30. Juli finden die 17th EDBF European Club Crew Championships in Divonne-Les-Bains (Frankreich) statt. Mit am Start wird auch Enrico Korschinek vom heimischen Kanu-Club Hameln sein. Nachdem Korschinek über Jahre mit dem AllSports Team aus Hannover viele nationale und internationale Titel errang, wird er in diesem Jahr für die Thunder Dragons aus Bad Säckingen an den Start gehen. „Gespräche haben in den letzten Monaten immer mal wieder stattgefunden, aber letztendlich wurde bei einer Regatta in Prag, wo ich erstmals mit dem Team am Start war, das Paket zugeschnürt“, erinnert sich Korschinek. Da das Team aus dem gesamten Bundesgebiet kommt, wird kurz vor der Europameisterschaft noch ein kurzes Trainingslager am malerischen Titisee abgehalten, bevor man dann am Mittwoch die Reise nach Frankreich antritt. Vor Ort wird das Team am Freitag über 2000 Meter das erste Mal ins Geschehen eingreifen, Samstag steht die Kurzstrecke über 200 Meter an, abschließend geht es am Sonntag über die 500 Meter. „Die Chancen auf Edelmetall stehen gut, aber die Konkurrenz, gerade aus Nymburk (Tschechien) und unseren Freunden aus Berlin, werden alles dafür tun, um vor uns die Ziellinie zu überqueren“, ist sich Korschinek sicher und ergänzte: „Ob es dann wirklich der letzte Auftritt von mir auf internationaler Bühne ist, entscheidet letztendlich der Körper. Seit Jahren ist dieser hohen Belastungen ausgesetzt. Gerade der Rücken- und  Schulterbereich machen sich da immer mehr bemerkbar. Wenn es nach dem Rat meiner behandelnden Ärztin Frau Dr. med. Stobbe geht, sollte ich nach der EM anfangen kürzer zu treten. Wenn die Schulter keine Ruhe gibt, werde ich wohl zähneknirschend nur noch Feierabendpaddler sein“, Korschinek mit einem verschmitzten Augenzwinkern abschließend.
17 / 117

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox