01.11.2017 11:00

Badminton


Doppel-Niederlage für Hemeringen

Gebrauchter Tag für den TVH / Überraschend deutliche Niederlage gegen Norstemmen III
Isabella Braun Stefan Doeries TV Hemeringen Badminton AWesA
Isabella Braun und Stefan Döries.
Am 3. Spieltag der Bezirksklasse Hannover Süd reisten Hemeringens Badmintonspieler als Tabellenführer zum Spitzenspiel nach Nordstemmen. Vor dem großen Showdown gegen Nordstemmen II stand aber erst die Partie gegen Nordstemmen III auf dem Spielplan. Doch die vermeintliche Pflichtaufgabe entwickelte sich zu einer deutlichen Niederlage.

Hemeringen I - Nordstemmen III 1:7.

Die Partie begann wie üblich mit den Doppeln. Stefan Döries und Jürgen Gondorf spielten im ersten Herrendoppel gegen Max Schneider und Sören Griese lange gut mit, mussten sich am Ende aber in zwei Sätzen geschlagen geben. Matthias Bode und Peter Gaßmann mussten im zweiten Herrendoppel gleich im ersten Satz in die Verlängerung, verloren diesen aber mit 20:22. Nach dem 21:14 im zweiten Durchgang gingen die Hemeringer mit viel Selbstvertrauen in den entscheidenden dritten Satz. Doch hier liefen sie schnell einem Rückstand hinterher. Erst zum Ende des Satzes kamen Bode/Gaßmann wieder heran. Beim Stand von 17:17 versagten ihnen aber unerwartet die Nerven. Vier Fehler ohne Not führten zum 18:21. Auch die Damen konnten keinen Sieg erringen. Isabella Braun und Tanja Gaßmann verloren ihr Damendoppel und auch das Einzel sowie das Mixed ging an Nordstemmen. In den Herreneinzeln sicherte lediglich Matthias Bode in einem Dreisatzkrimi einen Ehrenpunkt für die Hemeringer.

Hemeringen I - Nordstemmen II 3:5.

Nach dieser Klatsche war es schwer, die Köpfe wieder frei zu bekommen. Am Besten gelang das Stefan Döries und Peter Gaßmann, die als einzige ihr Doppel gewannen. Dominic Becker und Matthias Bode mussten sich in drei Sätzen geschlagen geben. Auch Isabella Braun und Tanja Gaßmann verloren ihr Doppel knapp. In den Herreneinzeln waren Dominic Becker und Matthias Bode aber erfolgreich und so keimte noch mal etwas Hoffnung auf, an einem diesem Tag noch etwas Zählbares mitzunehmen. Jürgen Gondorf hatte da noch die besten Karten, sein Spiel zu gewinnen, hatte aber im entscheidenden dritten Satz nicht das Glück auf seiner Seite. Klare Niederlagen für Tanja Gaßmann im Dameneinzel sowie Isabella Braun und Stefan Döries im Mixed machten einen gebrauchten Tag komplett.
1 / 50

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox