28.09.2017 13:35

Badminton


TV Hemeringen erobert Tabellenspitze

Hemeringens Badmintonteam sammelt weiter fleißig Punkte / Am nächsten Spieltag kommt's zum Gipfeltreffen
Dominic Becker TV Hemeringen Badminton
Hemeringens Nummer eins: Dominic Becker.

TV Hemeringen I - MTV Boffzen II 6:2.

Zum Auftakt des zweiten Spieltages in der Bezirksklasse Hannover Süd trafen das Team des TV auf die zweite Mannschaft des MTV Boffzen aus dem Kreis Holzminden. Die Partie begann mit den Doppeln, in denen sich die neu formierte Paarung Andreas Jeschke und Peter Gaßmann schon gut eingespielt präsentierte. Zwar mussten sie gegen Felix Wolf und Frank Borchert, durch zu viele individuelle Fehler, einen Satz abgeben. Im entscheidenden dritten Satz lief es dafür umso besser. Früh konnten sich Jeschke/Gaßmann absetzen und gewannen mit 21:15, 19:21 und 21:10. Das Damendoppel war für Mirja Jeschke an der Seite von Tanja Gaßmann eine klare Angelegenheit. Das Dameneinzel allerdings nicht. Jeschke gewann zwar in zwei Sätzen jeweils zu 18, war mit ihrer Leistung aber nicht zufrieden. Matthias Bode und Andreas Jeschke konnten im zweiten und dritten Herreneinzel weitere Siege für den TV einfahren, bevor Tanja Gaßmann und Matthias Jenke im Mixed nach drei engen Sätzen einen weiteren Punkt erkämpften.

TV Hemeringen I - TB Hilligsfeld I 4:4.

Die Partie gegen die TB Hilligsfeld begann mit einer unerwarteten Niederlage im Damendoppel. Jeschke/Gaßmann unterliefen ungewöhnlich viele Fehler und so verloren sie zweimal in der Verlängerung mit 20:22 und 20:22. Die Herren machten es besser. Andreas Jeschke  und Peter Gaßmann siegten genauso souverän wie Matthias Bode und Dominic Becker in jeweils zwei Sätzen.  In den Herreneinzeln liess Andreas Jeschke nichts anbrennen, während Matthias Bode drei harte Sätze gegen Kai Klemme zu überstehen hatte, bevor auch er einen weiteren Punkt einfahren konnte. Dominic Becker warf im ersten Herreneinzel zwar alles in die Waagschale, war schlussendlich aber chancenlos gegen das präzise Spiel von Hilligsfelds Nummer eins, Marco Schmolke. Nachdem auch das Dameneinzel an den TB ging, verblieb nur noch eine Chance auf den Sieg. Tanja Gaßmann und Matthias Jenke agierten aber glücklos gegen Frauke Dannat-Kleine und Thorsten Kiefer. So mussten sich die Hemeringer mit einem Punkt zufrieden geben. Hier war sicherlich mehr drin. Allerdings konnte man sich über die Tabellenführung freuen, da auch der bisherige Tabellenerste, Nordstemmen II, einen Punkt liegen ließ. Am nächsten Spieltag kommt es dann in Nordstemmen zum direkten Duell. 
1 / 49

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox