10.08.2018 10:41

Meldung


UPDATE Bewegung in Rischenau: neuer Trainer, neue Spieler – und zwei Abgänge

Sieben Neue, zwei Abgänge /  Nico Ritter: „Wir bekommen einen zweikampfstarken Hitzkopf dazu“
TSV Rischenau Fussball Kreisliga Detmold AWesA Lippe
UPDATE: Das neue Mannschaftsfoto des TSV Rischenau.
Der TSV Rischenau startet mit einem Neuzugang an der Seitenlinie in die Saison 2018/2019. Erfolgstrainer Wolfgang Wächter hat aus privaten Gründen seinen Platz auf der Trainerbank geräumt. Mit Andreas Neubauer übernimmt ein erfahrener Mann den letztjährigen Tabellenfünften der Kreisliga A. Das Team um Sprecher Nico Ritter steckt aktuell in der schweißtreibenden Vorbereitung auf die neue Saison. Im ersten Testspiel wurde Inter Holzhausen mit 3:1 bezwungen. „Der Test war in Ordnung. Man hat bei dem Wetter aber schon gemerkt, dass jeder Spieler nach dem 3:0 einen Gang rausgenommen hat“, resümiert Trainer Andreas Neubauer.

Saisonziel: Klassenerhalt

Insgesamt ist der Coach mit der Vorbereitung zufrieden und blickt positiv auf die neue Saison: „Ich freue mich auf die Aufgabe, der Zusammenhalt in dieser Mannschaft ist einzigartig. Die können alle richtig gut mit dem Ball kicken. Leider haben die beiden Leistungsträger Dennis Thorenmeier und Mamadou Diallo den Verein verlassen. Lars Tölle (letzte Saison 25 Tore, Anm.d.Red.) tritt kürzer und hilft nur als Notnagel aus. Aus diesen Gründen möchten wir schnellstmöglich den Klassenerhalt schaffen und im gesicherten Mittelfeld landen. Die Vorbereitung lief den Umständen entsprechend bisher ganz ordentlich. Trotz des kleinen Kaders bekommen wir immer zwischen acht und zwölf Leute zusammen. Das wichtigste ist, dass auch bei den aktuellen Temperaturen alle voll mitziehen und bis an die Grenzen gehen. Und das kann ich niemandem absprechen.“
 
Sieben Neuzugänge, zwei Abgänge
 
Personell hat sich beim TSV im Vergleich zu letzter Saison einiges getan. Dies resultiert hauptsächlich aus der Abmeldung des Reserveteams vom Spielbetrieb. Nico Ritter hat sich die Zeit genommen und stellt und seine neuen Mitspieler mit einigen Sätzen vor:„Mit Jens Eppler haben wir einen neuen erfahrenen Torwart dazugewonnen. Er hat einen guten Überblick und ist sowohl auf der Linie als auch bei Flanken oder im Eins-gegen-Eins sehr stark. Mit seinem alten Verein aus Baden-Württemberg ist er letzte Saison in die Bezirksliga aufgestiegen. Mit Falk Ritter kommt ein alter Bekannter zurück. Bereits in der Vergangenheit hat er mehrere Jahre für den TSV gespielt und hat hier alle Jugendteams durchlaufen. Wir kennen ihn als sehr zweikampfstark, aber auch als einen Hitzkopf. Marcel Quest, Johann Funk und Klaus Halili werden aus der zweiten Mannschaft hochgezogen, da der Verein diese Saison kein Reserveteam stellen kann. Alle drei Spieler haben in der Vergangenheit schon des Öfteren mal in der ersten Mannschaft ausgeholfen und wissen, wie der Hase läuft. Manuel Menzel und Pascal Kucaba sind aus der A-Jugend gekommen. Beide haben sehr viel Potenzial und sind technisch sehr gut. Dies haben sie auch schon in der Vorbereitung gezeigt und gute Eindrücke hinterlassen.“

Die personellen Veränderungen im Überblick


Neuzugänge:
Jens Eppler, Torwart (Baden-Württemberg)
Falk Ritter, Mittelfeld (Kreis Paderborn)
Marcel Quest, Mittelfeld (zweite Mannschaft)
Johann Funk, Innenverteidiger (zweite Mannschaft)
Klaus Halili, Angriff (zweite Mannschaft)
Manuel Menzel, Mittelfeld (eigene A-Jugend)
Pascal Kucaba, Angriff (A-Jugend Blomberg)
 
Abgänge:
Dennis Thorenmeier (SG Brakelsiek/Wöbbel)
Mamadou Diallo (FC Fortuna Schlangen)

So startet Rischenau am Wochenende

SuS Lage - TSV Rischenau (Sonntag, 15 Uhr).
2 / 90

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox