13.03.2018 13:30

Kreisliga A


Lügde startet ins neue Jahr - „Punkte an der Emmerkampfbahn behalten“

Auch Rischenau wieder im Einsatz / Tunke: „Ein sehr starker Gegner wartet auf uns“

Die Lügder peilen gegen Horn-Bad Meinberg die drei Punkte an.

TuS WE Lügde – TuS Horn-Bad Meinberg (Dienstag, 19.30 Uhr).

Auch die Lügder sind im Einsatz, allerdings auf dem heimischen Geläuf. „Nach der wetterbedingten holprigen Vorbereitung wollen wir unser Heimspiel gewinnen und somit gut aus der Winterpause kommen. Mit Horn erwartet uns eine schwierig zu bespielende Mannschaft die in der Hinrunde unter ihren Möglichkeiten geblieben ist. Sie werden sicherlich ein anderes Gesicht zeigen. Wenn wir dagegen halten, werden wir die Punkte an der Emmerkampfbahn behalten. Bei dem Wetter wird es bestimmt ein kampfbetontes Spiel. Wir legen aber alles rein, um die Punkte an der Emmer zu halten.“

SG Hiddesen-Heidenoldendorf – TSV Rischenau (Dienstag, 19.30 Uhr).

Schon am Dienstag geht’s für Rischenau bei der SG Hiddesen-Heidenoldendorf auf dem Kunstrasen weiter. „Ein sehr starker Gegner wartet auf uns. Sie spielen zuhause auf ihrem Kunstrasenplatz sehr guten Fussball. Wir versuchen, etwas mitzunehmen. Das ist auf jeden Fall der Plan“, erläutert TSV-Sprecher Sebastian Tunke. „Ich denke, es wird eine Partie auf Augenhöhe. Danke an Heidenoldendorf, dass wir das Heimrecht tauschen konnten. Das ist eine gute Sache, bei uns hätten wir heute auf keinen Fall spielen können.“
31 / 220

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox