10.11.2017 10:41

Kreisliga A


Es ist angerichtet: Lügde erwartet Jerxen-Orbke zum Topspiel

Jahn: „Spannung war beim Training schon deutlich zu spüren" / Rischenau gastiert beim Vorletzten SC Augustdorf

Die Lügder wollen auch im Topspiel gegen Jerxen-Orbke jubeln.

TuS WE Lügde – SV Eintracht Jerxen-Orbke (Sonntag, 14.30 Uhr).

Es ist angerichtet! Am Sonntag wird in Lügde das Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen den Eichen und Eintracht Jerxen-Orbke angepfiffen. Beide Teams führen die Tabelle aktuell souverän an. Nach 14 absolvierten Partien haben die Lügder aktuell drei Zähler mehr auf dem Konto und sind aktuell noch ungeschlagen. „Wir erwarten ein sehr enges und schwieriges Heimspiel. Kleinigkeiten werden über den Spielausgang entscheiden. Jerxen-Orbke ist der Top-Favorit auf den Aufstieg. Wir haben uns im Laufe der Saison aber eine gute Ausgangslage erarbeitet und wollen die verteidigen. Wir wollen ein gutes Spiel zeigen und die drei Punkte an der Emmerkampfbahn behalten. Die Spannung war beim Training schon deutlich zu spüren", fiebert Lügdes Sprecher Tobias Jahn dem Anpfiff entgegen. Ausfallen wird nach wie vor Yannick Pape. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Philipp Deppe. Wieder dabei sind Wiebe und Schmalisch.

SC Augustdorf – TSV Rischenau (Sonntag, 14.30 Uhr).

„Wir haben ja jetzt unfreiwillig zwei Wochen spielfrei gehabt. Wir sind froh, dass wir das Heimrecht tauschen konnten, denn auf unserem Platz ist gerade nicht an spielen zu denken", berichtet Rischenaus Sprecher Sebastian Tunke vor dem Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten SC Augustdorf. „Vor der Pause waren wir sehr gut drauf und haben überzeugende Siege eingefahren. Wir wollen das Sonntag so weiterführen. Klar ist, dass es gegen ein Team aus dem Keller eine schwierige Partie wird. Augustdorf steckt im Abstiegskampf. Kämpferisch und natürlich spielerisch müssen wir auf dem Kunstrasen dagegen halten und unser Spiel aufziehen", gibt Tunke die Devise aus.
5 / 182

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox