12.03.2018 11:14

Bezirksliga Damen


Sabbenhausens erster Rasenauftritt geht schief

0:3-Pleite gegen Spexard / Müller: „Die durchwachsene Trainingsvorbereitung hat sich bemerkbar gemacht“
Sina Müller TSV Sabbenhausen Kopffoto
Sabbenhausens Sprecherin Sina Müller: „Die Gegner haben uns mit gutem Passspiel schlecht da stehen lassen“

SV Spexard – TSV Sabbenhausen 3:0 (1:0).

Der Punktspielstart lief für Sabbenhausen nicht nach Plan. Gegen den SV Spexard kassierte der TSV eine deutliche 0:3-Niederlage und rutschte damit auf den vierten Platz ab. „Die Gegner haben uns mit gutem Passspiel schlecht da stehen lassen. Es war von Anfang an keine Top-Leistung von uns. Die durchwachsene Trainingsvorbereitung hat sich bemerkbar gemacht und wir standen das erste Mal dieses Jahr auf dem Rasen“, so TSV-Sprecherin Sina Müller. Kurz vor dem Seitenwechsel stellte Alina Wohlgemuth die Weichen mit einem Schuss direkt unter die Latte auf Sieg. Nach dem Seitenwechsel sorgte Anna Lisa Sunderkötter mit einem Doppelpack für die Entscheidung. „Nach der Pause hatten wir uns mehr vorgenommen und waren eigentlich am Drücker. Durch einen nicht einheitlichen Stand der Abwehr haben wir uns das 0:2 selbst zuzuschreiben und das dritte Gegentor kam, als bei uns die Luft raus war“, resümierte Müller.
Tore: 1:0 Alina Wohlgemuth (43.), 2:0 Anna Lisa Sunderkötter (71.), 3:0 Sunderkötter (82.).
21 / 88

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox