27.11.2017 12:56

Bezirksliga Damen


Heptner-Dreierpack: Sabbenhausen lässt Kollerbeck keine Chance

Auch Oakley und Gina Milutinovic treffen beim 5:1-Sieg / Müller: „Dieses Derby kam zur richtigen Zeit“
Anja Heptner TSV Sabbenhausen Damen Fussball Bezirksliga AWesA
Sabbenhausens Anja Heptner traf in Kollerbeck drei Mal.

SV Kollerbeck – TSV Sabbenhausen 1:5 (1:2).

Achter Saisonsieg für die Damen vom TSV Sabbenhausen. Auf dem Hartplatz in Kollerbeck setzte sich die Hasse-Elf am Ende deutlich mit 5:1 durch. Mit aktuell 25 Zählern belegen die Gäste den dritten Rang. „Wir haben in Kollerbeck alles gegeben. Die ganze Mannschaft hat seit langem wieder richtig dynamisch zusammen gespielt und Kampfgeist gezeigt. Das habe ich in der letzten Zeit etwas vermisst“, freute sich Sabbenhausens Sprecherin Sina Müller. Bereits in der sechsten Minute schoss Anja Heptner die Gäste in Front, ehe Carina Niemann 20 Minuten später ausglich. Kurz vor dem Seitenwechsel schoss Fayle Oakley die TSV-Damen wieder in Führung. Im zweiten Durchgang trafen dann nur noch die Gäste. Erneut Anja Heptner (2) und Gina Milutinovic schraubten das Ergebnis auf 5:1 in die Höhe. „Dieses Derby kam zur richtigen Zeit. Wir sind froh, dass wir gewonnen haben“, atmete Müller tief durch.
2 / 66

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox