10.08.2017 09:59

Steinmann-Cup 2017


„Ein richtiger Härtetest für alle Teams“

TSG Emmerthal lädt zum traditionellen Vorbereitungsturnier / Neben dem Gastgeber noch ho-handball, Börde Handball und Großenheidorn II dabei

Emmerthal und ho-handball treffen beim Steinmann-Cup im letzten Spiel aufeinander.

Am Wochenende wird in der Sporthalle Kirchohsen der traditionelle Steinmann-Cup stattfinden. Samstag und Sonntag werden neben dem Gastgeber TSG Emmerthal noch drei weitere Teams um den Pokal spielen. Neben dem Oberligisten SG Börde Handball sind die beiden Landesligisten ho-handball und Großenheidorn II dabei. Im Modus „jeder gegen jeden“ treten die vier Mannschaften an beiden Tagen gegeneinander an. Aufgrund der Hallensperrung der Landkreis Sporthalle wird das Turnier erstmals in der Gemeinde-Halle ohne Patte stattfinden. „Trotz der Gegebenheiten werden wir ein gutes Turnier ausspielen. Für alle Teams ist das so kurz vor der Saison noch einmal ein richtiger Härtetest. Alle Mannschaften müssen mit den drei Spielen in zwei Tagen noch einmal an die Leistungsgrenze gehen“, berichtet Emmerthals Teammanager Hendrik Lity vor Turnierstart.

Der Spielplan im Überblick


Samstag
16.30 Uhr: ho-handball - MTV Großenheidorn II
19 Uhr: TSG Emmerthal - SG Börde Handball

Sonntag
10 Uhr: SG Börde Handball - ho-handball
12 Uhr: MTV Großenheidorn II - TSG Emmerthal
13.30 Uhr: Einlagespiel
15 Uhr: SG Börde Handball - MTV Großenheidorn II
17 Uhr: TSG Emmerthal - ho-Handball
3 / 155

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox