19.05.2017 16:15

Oberliga-Relegation Männliche A-Jugend


Nutzt die JSG Weserbergland den Heimvorteil?

Siegesmund-Sieben trifft auf Söhre, Misburg und Moringen / Sonntag um 10 Uhr geht’s in Emmerthal los

JSG-Trainer Marc Siegesmund will mit seinem Team den Heimvorteil nutzen.

Die männliche A-Jugend der JSG Weserbergland bestreitet am Sonntag die erste Runde der Oberliga-Relegation. Dabei genießt das Team von Trainer Marc Siegesmund den Heimvorteil. In der Sporthalle Kirchohsen gastieren die Sportfreunde Söhre, die SG Misburg und der MTV Moringen. Im Modus jeder gegen jeden treten die vier Teams gegeneinander an. Der Gruppensieger hat sich direkt für die Oberliga-Vorrunde qualifiziert. Für den Zweit- und Drittplatzierten steigt eine Woche später die nächste Runde. Für den Gruppenletzten ist der Traum von der Oberliga frühzeitig geplatzt. „Die Zielsetzung vor heimischem Publikum ist Platz eins. Allerdings waren die Trainingsbedingungen zuletzt sehr bescheidend. Alle Schule machen derzeit die Abi-Fahrten, sodass es keine guten Voraussetzungen sind. Zu den Gegnern kann ich nicht viel sagen. Wir müssen einfach unser Spiel durchziehen“, erläutert JSG-Trainer Marc Siegesmund, der personell auf drei Spieler verzichten muss.

Die JSG-Spiele auf einen Blick:

JSG Weserbergland – Sportfreunde Söhre (10 Uhr)
JSG Weserberglanfd – MTV Moringen (14 Uhr)
JSG Wserbergland – SG Misburg (16.50 Uhr)
5 / 109

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox