10.07.2018 09:05

Meldung


Veränderung bei den Altherren: Wieder eine Liga

Preussen Hameln und Fischbeck sind neu dabei / Insgesamt haben zwölf Teams gemeldet

Der HSC BW Tündern wurde im letzten Jahr Meister.

Gegenüber der letzten Saison wird es bei der Altherren-Kreisliga wieder eine Veränderung geben. In der neuen Spielzeit gehen alle Mannschaften wieder in einer Liga an den Start. Insgesamt haben zwölf Teams für die Saison 2018/19 gemeldet. Neu dabei sind der FC Preussen Hameln 07 und der TSC Fischbeck. Titelverteidiger ist der HSC BW Tündern. Im Endspiel der K.O.-Runde, die es in der kommenden Spielzeit nicht mehr geben wird, behielten die „Schwalben“ vor einigen Wochen gegen die SG Großenwieden/Rohden deutlich die Oberhand. Die Blau-Weißen starten am 11. August mit einem Heimspiel gegen die SG Süntel/Flegessen. Schon einen Tag zuvor nimmt die Liga mit drei Partien den Punktspielbetrieb wieder auf.

Die Altherren-Kreisliga im Überblick

SG Süntel/Flegessen
FC Preussen Hameln
HSC BW Tündern
SF Osterwald
SG Bisperode/Diedersen
TSV Groß Berkel
SG Großenwieden/Rohden
SG Klein Berkel/Königsförde
SG Eimbeckhausen/Nettelrede
WTW Wallensen
RSV Barntrup
TSC Fischbeck

Der 1. Spieltag (10./11. August)
TSC Fischbeck – FC Preussen Hameln 07
SG Eimbeckhausen/Nettelrede – SG Großenwieden/Rohden
SF Osterwald – WTW Wallensen
SG Klein Berkel/Königsförde – SG Bisperode/Diedersen
HSC BW Tündern – SG Süntel/Flegessen
RSV Barntrup - TSV Groß Berkel (28. August)
23 / 2996

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox