12.02.2018 11:08

„U12 Meinberg Funkuhren Indoor Cup“ in Bad Pyrmont


„Wölfe“ lassen Werder, HSV & Co. hinter sich!

Im Finale siegt Wolfsburg 1:0 gegen Werder Bremen / Bester Torhüter kommt aus Bad Pyrmont

    Gegen den Hamburger SV mussten sich die Bad Pyrmonter 0:4 geschlagen geben. 
    Beim „Meinberg Funkuhren Indoor Cup“ stellten sich am Samstag wieder einige U12 Nachwuchsmannschaften aus der Bundesliga vor. Den zahlreichen Zuschauern wurde dann auch temporeicher, attraktiver und hochklassiger Jugendfußball geboten. In der Gruppe A spielten der Hamburger SV, SC Paderborn, VfB Oldenburg, 1.FC GermaniaEgestorf und der Gastgeber JFV Union Bad Pyrmont. Die Gruppe B war mit SV Werder Bremen, VfL Wolfsburg, VFL Osnabrück, KSV Hessen Kassel und SV Wacker Osterwald ähnlich stark besetzt. Der 1. FC Germania Egestorf und der Hamburger SV waren das Maß der Dinge der Gruppe A, wogegen sich in der Gruppe B der VfL Wolfsburg und der SV Werder Bremen durchsetzten.
    Aber auch die Mannschaft des Gastgebers um Trainer Torsten Dencker zeigte gute Leistungen, qualifizierte sich für das Viertelfinale und traf dort auf den späteren Turniersieger aus Wolfsburg. In dem Spiel gelang den Pyrmontern eine ganze starke Leistung und bis 40 Sekunden vor Schluss stand es 1:1. Das 2:1 der Wölfe und der letzte Angriff der Pyrmonter zogen einen Konter nach sich und die „Wölfe“ setzten sich letztlich verdient mit 3:1 durch. Nach allen hochklassigen Spielen standen sich im Finale der Wolfsburg und Werder Bremen gegenüber. Mit einem knappen 1:0-Sieg erspielten sich die jungen Wölfe den Turniersieg. Den besten Torschützen stellte der 1. FC Germania Egestorf mit Aaron Wedekind und der JFV Union Bad Pyrmont in Person von Jonathan Hennig den besten Torwart des Turniers. „Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle den vielen Sponsoren und den Helfern, die so eine Turnierausrichtung überhaupt erst möglich machen“, so Organisator Björn Blanke.

    Die Endplatzierungen im Überblick


    1. VfL Wolfsburg
    2. Werder Bremen
    3. Hessen Kassel
    4. Hamburger SV
    5. SC Paderborn
    6. VfL Osnabrück
    7. 1. FC Germania Egestorf
    8. JfV Union Bad Pyrmont
    9. SV Wacker Osterwald
    10. VfB Oldenburg
    15 / 401

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox